Berechnung Kupferzuschlag

Der Rohstoff Kupfer ist nach wie vor das bevorzugte Leitermaterial zum Einsatz in elektrischen Kabeln und Leitungen. Kupfer weist sehr gute Eigenschaften in Bezug auf die Leitfähigkeit von Wärme und Elektrizität auf. Desweiteren ist eine gute Kombination aus Verformbarkeit und gleichzeitig guter Festigkeitseigenschaften gegeben.

 

Wir verarbeiten ausschließlich qualitativ hochwertiges Elektrolytkupfer mit einem Reinheitsgrad von 99,8%, welches durch diverse Standards normiert ist. Kupfer wird, wie andere Rohstoffe ebenfalls, an der Börse gehandelt. Dadurch treten täglich Veränderungen des Preises auf. Durch die enormen Schwankungen der letzten Jahre, ist eine seriöse Preiskalkulation über einen längeren Zeitraum nicht mehr durchführbar. Aufgrund dessen haben wir uns entschlossen unsere Preise ausschließlich auf Kupferbasis EUR 150.-/100kg auszuweisen.

 

Nachstehend möchten wir Ihnen das Schema der Berechnung aufzeigen:

Kupfergewicht, Kupferzahl, Cu-Gewicht = der Kupferanteil einer Leitung in kg/km (in der Katalogtabelle ersichtlich)

DEL (Deutsches Elektrolytkupfer für Leitzwecke) = die

Börsennotierung.

 

Die täglich aktuelle Börsennotierung wird mit 1% Bezugskosten (BZK) beaufschlagt. Die im Kabelpreis evtl. bereits eingerechnete Kupferbasis (z.B. EUR 150.-) wird anschließend abgezogen. Das Ergebnis wird im Anschluss mit der Kupferzahl des Kabels multipliziert. Dieses Ergebnis nennt man Kupferzuschlag und wird dem Angebotspreis hinzuaddiert.

Beispielrechnung:

Artikel: LifYY 5 x 0,50qmm (Katalogseite 50/51)
Abnahme: 500m = Preis EUR 112,90/100m (Kupferbasis EUR 150.-/100kg)
Cu-Gewicht: 25,7 kg/km = 2,57 kg/100m
DEL: EUR 525,00/100kg + 1% BZK = EUR 530,25/100kg

Kupferzuschlag:(530,25-150)=380,25/100kg=3,80/kgx2,57=EUR 9,77/100m

 

Gesamtpreis des Kabels: Kabelpreis EUR 112,90/100m
  Kupferzuschlag EUR 9,77/100m
Gesamtpreis   EUR 122,67/100m